APPROPRIATE BEHAVIOUR

APPROPRIATE BEHAVIOUR

Desiree Akhavan, USA 2013, dt. UT, 86 Min.

Shirin steckt in einer Krise. Mit ihrer Freundin Maxine ist es aus, sie hat ihre Wohnung verloren und ist nun arbeitslos in New York. Glücklicherweise findet sie Unterschlupf in einer Künstler-WG und bekommt über Umwege einen Job als Lehrerin einer Filmklasse – für 5-Jährige!
Indem sie sich ihren Erinnerungen an die Zeit mit ihrer Ex-Freundin, den guten wie den schlechten, hingibt, versucht sie für sich aufzuarbeiten, warum die Beziehung gescheitert ist. Schon immer hatte Maxine bemängelt, dass sich Shirin in ihrer traditionellen persischen Familie nie als bisexuell geoutet hat. Nun wird Shirins innerer Konflikt noch verstärkt, als ihr Bruder seine Verlobung mit einer „perfekten“ persischen Frau bekannt gibt. Shirin schwankt zwischen Anpassung, Rebellion und dem Wunsch, eine eigene Identität zu finden. Mehrere Dates und Sex-Abenteuer sind dabei auch nicht wirklich eine Hilfe.

APPROPRIATE BEHAVIOUR, was übersetzt in etwa „Angemessenes Verhalten“ bedeutet, ist der erste Spielfilm der iranisch-amerikanischen Regisseurin Desiree Akhvaran, die auch das Drehbuch geschrieben hat. Außerdem schlüpft sie selbst in die Hauptrolle der Shirin und stellt überzeugend deren etwas eigenwilligen, unglaublich trockenen, mitunter neurotischen und selbstironischen Charakter dar, der aber immer liebenswert bleibt.

Als Regisseurin führt Akhavan die Zuschauer in eine ganz eigene vitale, junge Welt in Brooklyn und findet in ihrem Film eine erfrischende Balance zwischen Komödie und Melodram, dessen Situationskomik und Wortwitz mitunter an Woody Allen erinnern.

SAMSTAG 4.10., 20.30

52 TUESDAYS
BLACK FIELD

Melde Dich für unseren Newsletter an