SEASHORE

SEASHORE

BEIRA-MAR
Filipe Matzembacher / Marcio Reolon, Brasilien 2015, 83 Minuten, OmeU

Es ist Winter in der südlichsten Region Brasiliens. Zwei junge Männer reisen in die nahe gelegene Küstenstadt Beira-Mar, um in einer Familienerbschaftsangelegenheit Papiere zu besorgen. Der eine, Tomaz, ist ein schüchterner, aber zugleich forscher Typ, der genau weiß, was er will.
Und der andere, Martin, ist verwegen, aber zu cool, um seine Zuneigung für Tomaz offen zu zeigen. Man merkt, die beiden kennen sich schon länger, haben sich aber voneinander entfremdet. Schritt für Schritt werden wir Zeugen einer Wiederannäherung.

Martins Familie reagiert zunächst abweisend auf ihre Anwesenheit. Den Freunden bleibt nichts anderes übrig, als sich langsam wieder aufeinander einzulassen – sei es bei erotischen Computerspielen oder beim Austausch über ihr Leben und ihre Beziehung. Das kalte Meer tobt, doch je länger Martin und Tomaz zusammen sind, um so mehr erkennen sie, dass sie trotz aller Widrigkeiten eine unverfälschte und warme Energie miteinander verbindet. Ein Film über eine Freundschaft und eine ganze Generation, deren sexuelle Präferenzen sehr flexibel sind.

FREITAG 2.10. 18.30

DARKER THAN MIDNIGHT
SANGAILÉ

Melde Dich für unseren Newsletter an