Über uns

Wir sind eine Gruppe Kinobegeisterter, die es sich auf die Fahnen geschrieben haben, alljährlich ganz großes queeres Kino über die Leinwand der Kinemathek flimmern zu lassen. In diesem Jahr kommen wir stattdessen zu Euch nach Hause.

Unsere Liebe zum Film, der Wunsch, Vielfalt in die Filmlandschaft zu bringen und gleichzeitig queere Filmkultur zu fördern, verbindet uns miteinander und schlägt eine Brücke zu Euch, unserem Publikum. Eure Reaktionen sind der Lohn für unsere Arbeit. Deshalb teilt und „liked“ was das Zeug hält, beteiligt Euch an unseren Umfragen, schreibt uns Euer Feedback – damit wir auch in diesem Jahr erleben dürfen, wie unsere Auswahl bei Euch ankommt.

Das ganze Jahr über feilen wir ehrenamtlich mit Herzblut und Leidenschaft an einem abwechslungsreichen Festivalprogramm. Dafür sichten wir hunderte Filme, machen durch deutsche Untertitel die Filme leichter zugänglich und erstellen Euch Programminfos. Wir organisieren Sonderspieltermine in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Kulturschaffenden und zeigen uns auf Veranstaltungen – natürlich freuen wir uns auch immer über neue engagierte Helfer*innen.

PRIDE PICTURES e. V. ist ein gemeinnütziger Verein. Wir finanzieren uns über unsere Werbepartner*innen, Spenden, Fördergelder und Sponsor*innen. Wir setzen uns für eine Gesellschaft voller Akzeptanz und Diversität ein, stehen für mehr Sichtbarkeit und Sensibilität im Umgang miteinander. Wir schaffen Raum für Begegnungen mit dem Ziel, Grenzen und Ressentiments abzubauen und durch Aufklärung Diskriminierungen jeglicher Art zu vermindern. Unser Publikum macht unser Festival zu etwas ganz Besonderem. Wie Ihr dazu beitragen könnt, dass unser Festival im nächsten Jahr wieder vor Ort in der Kinemathek stattfinden kann, erfahrt Ihr auf unserer Website.

Seid dabei, wenn es – wie immer im Oktober – heißt:
Vorhang auf für unsere diesjährigen Highlights der queeren Kinowelt.