Filme

ALICE JÚNIOR

Eröffnungsfilm

Schon auf dem Besuch der Berlinale 2020 von uns gefeiert, zeigen wir alice júnior dieses Jahr zur Eröffnung. Schnelle Bildwechsel, mitreißende Pop-Samples und schrille Soundeffekte, verbunden mit einem Hauch Glitzer und einer Packung Emojis machen den Stil des Films aus. Alice Júnior, gespielt von Anna Celestino Mota, einem brasilianischen Trans-Social-Media-Star, muss sich nach dem Umzug aus der pulsierenden Stadt Recife in den Süden des Landes gegen Prüderie und Engstirnigkeit wehren. Die transidente Teenagerin, lässt sich trotz anfänglicher Repressionen nichts anhaben. Selbstbewusst und voller Charisma wirft sie mit ihrer schillernden Persönlichkeit ihr neues Umfeld aus den religiösen Bahnen. Anne Celestino Mota verleiht Alice inspirierendes Selbstvertrauen und Charme. Voller Farbe, Kitsch und Kreativität ist alice júnior eine Feier der sich auflehnenden Jugend und eine klare Ansage, überholte Sichtweisen auf Geschlecht, Sexualität und Unterschiede insgesamt zu überdenken. Ein wunderbares Statement gegen die transphobe Atmosphäre in Brasilien.