WER WIR SIND

PRIDE PICTURES – Queer Film Festival Karlsruhe …

  • … veranstalten im Oktober ein mehrtägiges Filmfestival in der Kinemathek. Wir zeigen in 23 Programmen ca. 40 ausgewählte Lang- und Kurzfilme und Dokumentationen, die wir unter anderem auf internationalen Festivals gesichtet haben. Wir stellen eine aktuelle Auswahl zusammen, die cineastische Qualität, Themenvielfalt und Diskussionsstoff bieten soll.

  • … sind eine Gruppe von filmbegeisterten queeren Menschen, die alle ehrenamtlich arbeiten. Teil des Teams ist die Kinemathek Karlsruhe e. V., deren Mitarbeiter uns logistisch, technisch und vor allem ideell unterstützen.

  • … werden zum Jubiläum zum Teil von öffentlicher Seite gefördert. Den Rest muss das Festival selbst tragen. Da wir Filme oft direkt von den Filmemachern aus dem Ausland beziehen, fallen höhere Kosten an als für ein „reguläres“ Kinoprogramm. Um die Eintrittspreise erträglich zu halten, sind wir auf Unterstützung durch Dritte angewiesen.

  • … legen Wert auf Qualität. Die Filme selbst werden in bestmöglicher Qualität vorgeführt. Zum Festival erscheint ein ausführliches Programmheft, das ca. drei Wochen vor dem Festival in Kneipen, Restaurants und anderen einschlägigen Veranstaltungsorten ausliegt.

  • … bestehen seit 1994 und haben inzwischen ein festes Stammpublikum aus Karlsruhe und der Region. Pro Festival sind es konstant mehr als 1000 Zuschauer*innen.

  • … sind Mitglied von QueerScope, einem Zusammenschluss von unabhängigen und nichtkommerziellen queeren Filmfestivals in Deutschland. Mit den anderen Mitgliedern treten wir auf dem internationalen Filmmarkt als ein Ansprechpartner auf.

 

in Zusammenarbeit mit der

logoKinemathek

 

Abonniere unseren Newsletter